• Perfekte Business-Telefonie
  • Tel. (030) 220 660 440
  • info@francotyp.com
  • Kontakt

80 px

Was ist VoIP?


80 px

80 px

Mit der Abschaltung des ISDN-Netzes stellt man sich häufig die Frage „Was ist VoIP?“, bzw., welche Veränderungen und Vorteile bringt die Umstellung für mich und mein Unternehmen mit? Denn Falls Ihr Anschluss noch nicht auf IP Telefonie umgestellt wurde, wird das in nicht allzu langer Zeit geschehen. Aus diesem Grund erfahren Sie auf dieser Seite alles darüber, was VoIP Telefonie ist, wie sie funktioniert und welche Vorteile sie liefert.

Was ist VoIP?

VoIP ist die englische Abkürzung für Voice over Internet Protocol, was wörtlich übersetzt „Sprache über Internetprotokoll“ bedeutet. Der Begriff wird oftmals synonym für IP- oder Internettelefonie verwendet. Bei VoIP wird nicht mehr über einen analogen Telefonanschluss, sondern über einen Breitband-Internetanschluss telefoniert. Um per VoIP über die Internetverbindung zu kommunizieren, können sie sich zusätzliche Hardware anschaffen, die sich von einem herkömmlichen ISDN Telefon optisch auf den ersten Blick nur durch das Fehlen der Kabel zur Telefondose unterscheiden, aber auch per PC, Laptop oder Smartphone telefonieren. Kurz: Sie sind unter Ihrer Nummer immer und überall erreichbar. Die einzige Voraussetzung dafür ist eine schnelle und stabile Breitband-Internetverbindung, damit eine gute Sprachqualität gewährleistet werden kann.


20 px

Cloud Netzwerk


30 px

Wie funktioniert VoIP?

Für Sie ändert sich beim Telefonieren über VoIP eigentlich nichts: Sie wählen eine Telefonnummer, bauen eine Verbindung auf und beginnen ein Telefonat, sobald ich Gesprächspartner den Anruf abnimmt. Die Verbindung wird unterbrochen, sobald einer von Ihnen auflegt. Die Gespräche laufen dabei allerdings nicht über die Telefonleitung, sondern werden digitalisiert und als Datenpakete über das Internet verschickt. Das analoge Gesagte wird im Kommunikationsapparat zu einer digitalen Tondatei umgewandelt, kodiert und über das Internetprotokoll an den Empfänger gesendet. An dessen Kommunikationsapparat wird die Sprachdatei wieder in ein analoges Signal umgewandelt.

Was braucht man für VoIP?

Die Umstellung von der herkömmlichen ISDN-Telefonie zu VOIP ist unkompliziert. Für einen Wechsel müssen Sie die folgenden Vorraussetzungen erfüllen:

  • VoIP Telefonie setzt einen Internetanschluss mit ausreichender Bandbreite voraus. Mit circa 100 Kbit/s erreichen Sie eine hervorragende Sprachqualität, jedoch empfehlen wir Ihnen eine höhere Bandbreite, da Sie Ihren Anschluss im Normalfall für verschiedene Anwendungen nutzen.
  • Für die Kommunikation über VoIP benötigen Sie ein passendes Gerät. Dazu können Sie sich ein entsprechendes VoIP-fähiges Telefon anschaffen, mit dem Sie die Umstellung einerseits gar nicht groß spüren und das andererseits umfassende Funktionen mit sich bringt, die ein gängiges ISDN-Telefon nicht leisten kann. Darüberhinaus besteht auch die Möglichkeit, mit Ihrem PC, Laptop oder Smartphone zu telefonieren.
  • Um VoIP nutzen zu können, benötigen Sie einen VoIP Anbieter, wie zum Beispiel FP Telefonie.

30 px

Welches Telefon sollte für VoIP Telefonie gewöhlt werden?

Um VoIP Telefonie zu nutzen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Auch, wenn Sie über spezielle Applikationen mit Ihrem PC, Laptop oder Smartphone über Ihre Festnetznummer Anrufe tätigen können, empfehlen wir Ihnen jedoch für geschäftliche Telefonate die Nutzung eines geeigneten IP Telefons.

VoIP Telefone

Die Nutzung eines VoIP Telefons ist die einfachste Art, über das Internet zu telefonieren und garantiert Ihnen immer eine saubere Sprachübermittlung. Diese unterscheiden sich auf den ersten Blick weder optisch noch im Gebrauch kaum von herkömmlichen Telefonen, doch statt eines ISDN-Anschlusses verfügen sie über einen LAN-Anschluss. Darüber hinaus liefern sie einen weitaus größeren Funktionsumfang als analoge Telefone. Wir beraten Sie gerne zu verschiedensten IP Telefonen aus jeder Preisklasse und für jeden Bedarf.


20 px

VoIP Telefone der Marke Snom


20 px

Warum VoIP?

Die VoIP Telefonie bringt zahlreiche Vorteile für Anwender mit sich: Die IP Technologie ermöglicht es Ihnen, alle Dienste wie Telefonie, Internet und Mobilfunk in einem Angebot zu erhalten. Die Bündelung all dieser Dienste bewirkt für Sie als Kunde in den meisten Fällen eine hohe Kosteneinsparung. Zudem müssen ISDN Anlagen nicht länger gewartet und Instand gehalten werden – das Handling eines IP Anschlusses über die Web-Benutzeroberfläche ist besonders einfach. Da bei der IP-basierten Telefonie keine physische Telefonleitung zum Telefonieren benötigt wird, lässt sich ein IP-Telefoniezugang mit geeigneter VoIP-Hardware oder Software im Prinzip von jedem Internet-Zugang nutzen. Sie sind somit vollkommen ortsunabhängig und können die Kommunikation in Ihrem Unternehmen effizienter gestalten. Sie bleiben immer und überall erreichbar – selbst bei Internet- und Stromausfall. Auch die höhere Geschwindigkeit und die hervorragende Sprachqualität gegenüber er ISDN-Telefonie trägt dazu bei. Dabei gelten für Sie bei FP Telefonie keine langen Vertragslaufzeiten – Sie können monatlich kündigen!

Zu den Nachteilen der VoIP Telefonie zählt die Abhängigkeit einer leistungsfähigen Internetverbindung. Diese sollte so eingestellt sein, dass jedem Sprachkanal mindestens 150 kbit/s zur Verfügung stehen. Außerdem muss die bisherige ISDN Anlage ersetzt werden, was auf kurze oder lange Sicht aber sowieso stattfinden muss. Haben Sie erst vor Kurzem eine ISDN Anlage angeschafft, besteht gegebenenfalls sogar die Möglichkeit, diese für VoIP umzurüsten. Anders als bei der herkömmlichen Telefonie bringt die VoIP Telefonie außerdem eine Notwendigkeit sicherer Passwörter mit sich.


30 px

80 px

Ihre Vorteile im Überblick


30 px

VoIP Lösungen made in Germany

Betrieb in mehrfach redundanten Rechenzentren in Deutschland erfüllen höchste Sicherheitsstandards.

Hohes Einsparpotential, geringe Betriebskosten

Durch den Umstieg auf VOIP-Technologie können Sie erhebliche der Kosten von klassischen TK-Anlagen einsparen.

Über 150 intelligente Funktionen inklusive

Rufweiterleitung, Warteschlangen, Konferenzgespräche und viele weitere Funktionen automatisch verfügbar.

Nur 30 Tage Mindestvertrags-laufzeit, monatlich kündbar

Die Nutzung kann monatlich gekündigt werden, es fallen keine Investitionskosten für die neue Telefonanlage an.

Hohe Skalierbarkeit für jeden Anspruch

Beliebig erweiterbar: Mit unserer VoIP-Telefonanlage sind 2 - 249.000 Nebenstellen konfigurierbar

Einfache Bedienung und Administration

Komfortable und individuelle Verwaltung der Telefonanlage per Webzugriff über einfache Benutzeroberfläche.


30 px

50 px

Unsere FP Telefonie Experten beraten Sie gerne persönlich

Persönliche Beratung:
(030) 220 660 440
Mo-Fr: 9-17 Uhr

Wir beraten Sie gerne


10 px

10 px

10 px
* Pflichtfelder

10 px

50 px

70 px

Erfahren Sie mehr


30 px

Was ist VoIP?

VoIP (Voice-over-IP) ist die gängige Sprachkommunikation über das Internet Protokoll. Worauf Sie bei der Auswahl Ihres zukünftigen VoIP-Anbieters achten sollten, erfahren Sie hier.

Einfach wechseln zu VoIP mit FP Telefonie

Cloud Telefonie stellt eine zukunftssichere Alternative zu klassischen Telefonanlagen dar. Unternehmen, die sich für eine Telefonanlage von FP Telefonie entscheiden, können von zahlreichen Vorteilen profitieren

Kosten einer virtuellen Telefonanlage

Wir bieten Ihnen ein flexibles Tarifmodell: Sie können Leistungen jederzeit dazu- oder abwählen und zahlen so nur für die Nebenstellen, die Sie auch benutzen. Damit können Sie passend zu Ihrem Geschäft unsere Dienste optimal skalieren und telefonieren zum bestmöglichen Kosten-Nutzen-Verhältnis.


60 px